Kommunikation-24

Initiative für Soforthilfe bei Schlaganfall

 

 

Herzliche Einladung zu einem inspirierenden Wochenende am Bodensee

Das Angebot richtet sich an Alexander-Technik LehrerInnen, AT-StudentInnen,
sowie an mit / in der Alexander-Technik Erfahrene

 

         Logo R

 

    be King – be Queen

lebe die Königin – den König leben

 

Ein Verständnismodell zu Alexanders Entdeckungen

Sa 14./So 15. Februar 2015 in Konstanz

 

Ob wir uns als Lehrer, Therapeuten, Begleiter, Couch, etc., begreifen …
dem was wir annehmen, dass wir „tun“, liegt auch unser Verständnis zugrunde,
wie wir (bewusst oder unbewusst) denken dass wir funktionieren –
und das in Relation zu Alexander`s Prinzipien.
Meine Arbeit mit autistischen Menschen, Pferden, Neugeborenen, …
hat mich zunehmend Abstand nehmen lassen von dem
Selbstverständnis, das ich nach Abschluss meiner Ausbildung hatte.

Information:   AlexanderWE beKingbeQueen 15.02.14-15de

 

weitere Info und Termine:
www.smarturl.it/beKing-beQueen
www.smarturl.it/beKing-beQueen.de

weitere Termine werden hier bekannt gegeben.

Kommentare/Bilder finden Sie alle auf der englischsprachigen Seite
www.smarturl.it/beKing-beQueen

Konstanz den 21. Dezember 2014

mit sonnigen Grüssen

Heinrich Kuhn
Hildegardring 27
88662 Überlingen
Tel: 07551 309 20 50 AB
m@ilto: h.kuhn@at-bodensee.de

 

Wir haben ALLES was wir brauchen in uns, mitbekommen als Geburtsgeschenk.
Die Frage die sich uns stellt: wie erschließe ich mir diese Quellen ?

Die Alexander-Technik ist für mich ein wertvolles „um-zu“,
das mir dient,
alle Sachen mit eigenständiger Sinnhaftigkeit die mir wichtig sind,
auch zu ver-wirk-lichen.

 

a6-heinrich-vorne2

 

 

 

 

 

 

 

20141021_150038 20141017_152256 20141017_14563320141017_145629

Video-Übersicht

Meine Fusionwall - Hier finden Sie alle Videos dieser Website übersichtlich auf einer Seite

Erzählen Sie IHRE Story

Hatten Sie auch schon mal einen Schlaganfall? Dann erzählen Sie mir von Ihrem Erlebnis!

 

Für ein wissenschaftliches Projekt sammle ich Erfahrungsberichte von Patienten und wie diese ihren Schlaganfall erlebt haben.

Wie war das in dem "Moment" des Schlaganfalls bis zum Wegdriften? Was haben Sie erlebt? Was haben Sie dabei gefühlt?

Schon wenige Sätze können eine große Hilfe und Unterstützung dabei sein, um die Bedingungen und Prognose künftiger Schlaganfall-Patienten erheblich zu verbessern.

 





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

 

Ihre Schilderung behandle ich selbstverständlich vertraulich. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Folge Mir!